Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • Ford Ranger Raptor
    Ein Pick-up für jede Situation!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
110 Jahre Bugatti

Exklusives Sondermodell

Bugatti feiert 110-jähriges Jubiläum mit einem limitierten Sondermodell vom Chiron.

Der Bugatti Chiron Sport «110 ans Bugatti» zitiert dazu die französische Tricolore, deren Farben Blau, Rot und Weiss an mehreren Karosserieelementen zu finden sind. Karosserie und die gesamte Front des Sondermodells bestehen aus mattem stahlblauen Karbon, die Bugatti-Linie und der Hufeisengrill aus Aluminium. Der hintere Teil der Karosse glänzt in Mattlack «Steel Blue». Mit seiner Zweifarbenoptik lehnt sich der Chiron wie gewohnt an die historischen Modelle der Marke an.

Der Blick ans Heck offenbart noch eindeutiger die Zugehörigkeit der Bugatti zur Sondermodell-Staffel – und zu Frankreich. Die Unterseite des Heckspoilers ist in den Farben der Tricolore gehalten, die Heckflügelmechanik in Matt-Schwarz eloxiert. Während Diffusor und Stossfänger in «Steel Blue Carbon» schimmern, ist die Auspuffanlage mit den vier mittig angeordneten Endrohren ebenfalls in Matt-Schwarz ausgeführt.

Nationalstolz auch im Interieur

Im Innenraum führt die französische Marke aus dem elsässischen Molsheim seinen National-Stolz weiter auf. Die drei Farben der Flagge Frankreichs sind auf Kopfstützen, Rückenlehnen und der 12-Uhr-Markierung des Lenkrads zu sehen. Auch den Schlüssel umhüllen drei Lederstücke in Blau, Rot und Weiss.

Hutze, Lenkrad, Lenkstock und Sitzverkleidung kommen in Karbon daher. In dunklem Leder ist das Interieur gestaltet und mit hellem Blau abgesetzt. Als weitere Besonderheit und Zeichen der hohen Handwerkskunst liegt eine speziell angefertigte Medaille im Ablagefach der Mittelkonsole: aus massivem, gegossenem Silber und mit Emaille ausgelegt, platziert auf einer Karbonplatte. Alleine diese kostet womöglich so viel wie ein französischer Kleinwagen.

Unveränderter Antrieb

Das Sondermodell ist auf 20 Einheiten limitiert. Ob die Exemplare bereits ausverkauft sind, teilt Bugatti nicht mit, der Preis wird ebenfalls nicht verraten. Er dürfte sich um die drei-Millionen-Marke herum bewegen.

Zwar hat Bugatti den Motorraum optisch ebenfalls überarbeitet und ans Sondermodell angepasst, die Technik wurde aber nicht angerührt. Nach wie vor leistet das W16-Monstrum 1500 PS und 1600 Nm.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
12 Feb 2019