Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • Porsche 911
    Die Legende lebt weiter!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Audi R8 RWS

Die Drift-Revolution

Der R8 RWS ist der erste Hecktriebler in Audis Nachkriegsgeschichte. Auslöser dieser Revolution sind die häufigen Nachfragen von Kunden – und die haben gar nicht so Unrecht.

Böse Zungen sprechen vom ersten Audi, mit dem man ordentlich driften kann. Andere wiederum freut es, dass Ingolstadt – respektive Audi Sport in Neckarsulm – über den eigenen Quattro- und Vorderradantriebsschatten gesprungen ist und den R8 ohne angetriebene Vorderräder ausliefert. Ganz neu ist diese Spielvariante allerdings nicht, denn für GT3- und GT4-Einsätze ist Allradantrieb nicht zugelassen. Man brauchte also bloss den R8 LMS zu «zivilisieren» und fertig ist der RWS alias «Rear Wheel Series».

 

Die Agilität, mit der sich der immerhin 1,6 Tonnen schwere Renner um die Pylonen jagen lässt, ist beeindruckend – vorausgesetzt, man verfügt über das notwendige fahrerische Talent. Auf der Strasse gilt Ähnliches. Der RWS übersteuert schnell, wenn man es übertreibt. Ist das ESC hingegen in Normalmodus, greift es früh genug ein, um kritische Situationen zu unterbinden. So lassen sich hohe Kurvengeschwindigkeiten bei ebenso hoher Sicherheitsmarge realisieren.

Im übrigen unterscheidet sich der RWS nicht vom Allrad-R8: V10-Motor, 540 PS, 540 Nm Drehmoment und Siebengang-DKG. Er ist nur 40 bis 50 Kilogramm leichter als der Quattro, und auch Beschleunigung (3,7 s auf 100 km/h), Höchstgeschwindigkeit (320 km/h) und Verbrauch (12,4 Liter/100 km) unterscheiden sich nur marginal. Der grosse Unterschied macht allerdings der Preis. Mit 161’340 Franken (Coupé) und 172’840 Franken (Spyder) sind zwei angetriebene Räder volle 50’000 Franken günstiger als deren vier. Einziger Wermutstropfen: Die Auflage ist auf 999 Autos weltweit limitiert, denn so ganz selbstverständlich soll Heckantrieb bei einem Audi dann doch nicht sein…

Text: Stefan Fritschi

Bilder: Audi

Newsletter abonnieren
13 Mär 2018