Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
Opel Insignia GSi

Potz-Blitz

Opel holt den GSi aus dem Dornröschenschlaf. OPC-Boss Volker Strycek hat mit gezielten Eingriffen dem Insignia die enstprechenden Gene verpasst und den Allradler noch sportlicher gemacht.

Als erstes gilt es, sich vernünftig im aggressiv gestalteten, mit Seitenschwellern, Chromelementen und dezentem Heckspoiler aufgepeppten Grand Sport zu installieren. Im optionalen Integralsitz lässt sich schnell die perfekte Sitzposition finden. Eine Eigenentwicklung der Rüsselsheimer, die – wie die anderen Sitze auch – das AGR-Gütesiegel tragen.

 

Von zahm bis wild

Im Tour-Modus, einem von vier Modi, geht es raus auf die Teststrecke. Sanft rollt der GSi zunächst ab. Zugegeben für Sportfahrer zu wenig. Die zehn Millimeter Tieferlegung machen sich kaum bemerkbar. Der Fünftürer lenkt sehr zackig ein und hält brav die Spur. Im Sport-Modus geht es dann bereits eine Spur zackiger zu und her. Die speziell auf die Bedürfnisse des  Allradlers getrimmten Michelin Pilot Sport Pneus scheinen eins mit dem Asphalt zu werden. Im Competition-Modus, der die Traktionskontrolle eliminiert und grössere Gierwinkel erlaubt, verlangt der GSi dann nach kundiger Hand, um dem untersteuernden Allradler Einhalt zu gebieten. Und das funktioniert problemlos. Erst recht die Brembo-Bremsen, die sich beim Anbremsen auf den eng gesteckten Schikanen als echte Energiekiller einen Namen machen. 

Intelligenter Allradler

Eine modifizierte Achtgang-Automatik und der bekannte Allradantrieb inklusive zweier elektrisch gesteuerter Lamellenkupplungen an der Hinterachse bringen die 260 PS und 400 Nm des Zweiliter-Turbos auf die Strasse.  Schade nur, dass bei aller Sportlichkeit der Sound etwas auf der Strecke bleibt, da er nur künstlich über die Stereoanlage erzeugt wird. Detailliertere Fahreigenschaften sowie die Frage, ob der mit 54'400 Franken gleich teure Diesel eine Alternative ist, sind in der Ausgabe 04/18 nachzulesen, die Ende März am Kiosk liegt.

Text: Jörg Petersen

Bilder: Opel

Newsletter abonnieren
12 Mär 2018