Porsche 911 GT3

Rekordjäger

Porsche hat mit dem neuen 911 GT3 eine neue Bestzeit auf der Nordschleife aufgestellt. Der Unterschied zum Vorgänger ist frappant!

Der neue Porsche 911 GT3 hat seinen Nürburgring-Einstand mit einer Rundenzeit von 7:12,7 Minuten auf der legendären Nordschleife gefeiert. Damit unterbot der motorsportnahe Strassen-Elfer das Vorgängermodell um 12,3 Sekunden, gefahren ist Lars Kern. Auf der Nordschleife sind 12 Sekunden auf jeden Fall Welten! Das Video-Spektakel dazu möchten wir niemandem vorenthalten!

Überall schnell

«Mit dieser Zeit haben wir eines eindrucksvoll bewiesen: Der neue 911 GT3 vermittelt nicht nur maximalen Fahrspass, sondern ermöglicht auch eine beeindruckende Performance auf der Nordschleife. Im Mittelpunkt stand die Optimierung der Fahrbarkeit und die Anpassung an die moderat gesteigerte Motorleistung», freut sich Frank-Steffen Walliser, Leiter Motorsport und GT-Fahrzeuge bei Porsche. Ausserdem, so Walliser: «Wer auf der Nordschleife schnell ist, ist überall auf der Welt schnell.»

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: Porsche

Newsletter abonnieren
08 Mai 2017