Toyota Yaris WRC

Von der Piste auf die Strasse

Im Zuge des Comeback von Toyota in der Rallye-Welstmeisterschaft WRC bestätigen die Japaner eine Sportversion vom Yaris.

Toyota kehrt auf die internationale Bühne der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zurück. Doch nicht nur Motorsport-Fans dürfen sich auf leistungsstarke Action freuen: Bei der Vorstellung seines WRC-Fahrzeugs und seiner Fahrer-Teams für die Comeback-Saison hat Toyota eine Sportversion seines Kleinwagens Yaris angekündigt. Das neue Topmodell erweitert die Baureihe und kombiniert einen kraftvollen Motor mit dynamischem Design. Inspiriert ist das Sportmodell zugelassene Auto vom vorgestellten Toyota Yaris WRC Rallyeauto. Es bereits eine Weile her, seit die Sportversion vom Yaris im Portfolio fehlt: Die dritte Yaris Generation ist bereits seit 2013 auf dem Markt. Von der zweiten Generation gab es noch eine Sportversion.

Über 380 PS im Rallye-Yaris

Das WRC-Auto wird von einem mächtig aufgepumpten 1,6-Liter Turbobenziner mit über 380 PS befeuert. Das maximale Drehmoment beträgt 425 Nm. Gefahren werden die beiden Rallye-Autos von Juho Hänninen sowie von Jari-Matti Latvala. Toyota-Chef Akio Toyoda ist nach einer Mitfahrt im Auto zuverlässig, dass es «konkurrenzfähig» sei.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: Toyota

Newsletter abonnieren
18 Dez 2016